kostenloser Versand*
Ab einem Bestellwert von 50,00 € bzw. bei Speditionsversand ab 500 €, liefern wir Ihre Ware innerhalb Deutschlands kostenlos.
Fachberatung am Telefon
Sie erreichen uns Montag - Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr unter 05973 - 60 88 15 oder per E-Mail 24/7
5% Vorkasse-Rabatt
Bei Bestellungen per Vorkasse-Überweisung erhalten Sie von uns 5% Vertrauensrabatt. Des Weiteren erhalten Sie folgende Werterabatte:

500,00 € 1%
1000,00 € 2%
2000,00 € 3%
3000,00 € 4%
4000,00 € 5%
Mehr als 30 Jahre Erfahrung
Wir freuen uns auf eine Beratung. Bei uns sprechen Sie mit Spezialisten.

Wie machen Sie Ihre Gartenmöbel winterfest?

Es ist wieder soweit…

Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte wieder länger und kälter. Kein optimales Wetter um Ihre Gartenmöbel noch ausgiebig nutzen zu können. Damit Sie diese aber im nächsten Jahr wieder verwenden können, sollten Sie Ihre Gartenmöbel gut schützen.

Mittlerweile müssen nicht mehr alle Gartenmöbel eingelagert werden. Viele Gartenmöbel werden aus einem witterungsbeständigen Material hergestellt. Zu den Materialien gehören Aluminium, Edelstahl oder Polyrattan. Bestehen Ihre Gartenmöbel aus diesem Material, können sie problemlos draußen überwintern.

Auch wenn Materialien witterungsbedingt im freien gelagert werden können, empfehlen wir aber die Nutzung von Schutzhüllen. Ihre Gartenmöbel sind sonst den ganzen Winter über der UV-Strahlung ausgesetzt. Auch werden die Gartenmöbel vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

 Beachten Sie folgende grundlegende Empfehlungen, damit Sie Ihre Gartenmöbel lange nutzen können:

  • Lagern Sie Ihre Gartenmöbel trocken
  • Lagern Sie Polsterauflagen und Kissen nicht im freien
  • Schützen Sie Ihre Gartenmöbel vor Frost
  • Schützen Sie Ihre Gartenmöbel vor UV-Strahlung
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung

 Achten Sie bei Ihren Gartenmöbel auf das Material. Je nachdem, aus welchem Material Ihre Gartenmöbel hergestellt sind, können diese draußen überwintern.

 

Gartenmöbel aus Metall

Grundsätzlich können Edelstahl- und Aluminiummöbel im freien überwintern. Diese sind rostbeständig. Jedoch halten sie länger, wenn sie weniger UV-Strahlung ausgesetzt sind. Bei Eisenmöbeln sollten Sie auf eine hochwertige Pulverbeschichtung achten. Der Lack sollte unbeschädigt sein - so hat Rost keine Chance und Ihre Gartenmöbel überleben den Winter.

 

Gartenmöbel aus Kunststoff

Hochwertige Kunststoffmöbel können im Freien überwintern. Allerdings sollten diese nicht ungeschützt im Garten stehen, da die Lebensdauer der Möbel so gemindert wird. Bei allen Kunststoffmöbeln, die im Freien stehen, kann es sein, dass kleine Risse entstehen. Dies verändert in den meisten Fällen zwar nicht die Stabilität, aber es kann sich Schmutz in den Rissen sammeln. Durch Schutzhüllen können Sie Ihre Möbel vor der UV-Strahlung und vor Nässe schützen, allerdings können Risse bei Frost dennoch entstehen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kunststoffmöbel zum Überwintern einzulagern.

 

Gartenmöbel aus Polyrattan

Hochwertige Loungemöbel oder Dining-Sets aus Polyrattan sind generell frostbeständig. Die Lebensdauer der Möbel wird aber verlängert, indem Sie Schutzhüllen verwenden oder wenn Sie die Möglichkeit haben die Möbel im Schuppen, Garage, Keller usw. schützen können.

 

Gartenmöbel aus Holz

Wenn Sie Gartenmöbel aus den heimischen Hölzern, wie Fichte, Buche oder Eiche haben, sollten Sie diese auf jedem Fall geschützt einlagern. Sie sollten die Gartenmöbel in einem kühlen geschützten Raum, wie ein kühler Kellerraum oder kühle Garage unterbringen. Ist der Raum zu warm, kann es sein das die Möbel porös und spröde werden. Werden die Gartenmöbel im Freien gelagert, können Risse entstehen, wo sich Schimmel bilden kann. Auch ein Schädlingsbefall kann so möglich sein. Gartenmöbel aus Teakholz, Eukalyptusholz oder Akazienholz können einfacher den Winter überstehen. Diese Hölzer haben einen hohen Anteil an ätherischen Ölen und sind sehr dicht gewachsen. So kann die Feuchtigkeit nicht so schnell in das Material eindringen. Trotzdem sollten Sie Ihre Holzmöbel vor UV-Strahlen, zu viel Feuchtigkeit und Frost schützen, denn das Material altert sonst schneller. Das Vergrauen und verblassen von Gartenmöbel können Sie durch Abdeckhauben oder das einlagern der Möbel vorbeugen.

Optimal ist, wenn Sie vor der Einlagerung die Holzmöbel mit Pflegeöl behandeln.

 

Polsterauflagen und Kissen

Auflagen und Kissen sollten Sie auf jeden Fall nicht im Freien lassen. Durch Feuchtigkeit und Frost fangen diese an zu schimmeln. Lagern Sie Ihre Auflagen in einen trockenen Raum. Auflagen sollten auch an wärmeren Tagen nicht draußen bleiben. Auch im Sommer, Frühling oder Herbst entsteht Feuchtigkeit. Durch Tau oder Nebel können die Auflagen auch feucht werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.