Gartenmöbel Hersteller

AGB Online-Shop

 

1.         Geltungsbereich

 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsschlüsse über den Online-Shop der Garmö Freizeit GmbH (nachfolgend kurz „Garmö“).

 

2.         Vertragspartner, Vertragssprache, Vertragsschluss

 

Ihr Vertragspartner ist die Garmö Freizeit GmbH, Geschäftsführer Karl-Heinz Wiechers, Eschenstr. 19, 48485 Neuenkirchen, HRB 4755 AG Steinfurt, Tel. 05973/608815, Fax 05973/608814, E-Mail info@garmoe.de.

 

Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.

 

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an Garmö zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Aufgabe der Bestellung schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und den Inhalt Ihrer Bestellung aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots auf Vertragsschluss dar.

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Rechnung 
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen an.

Vorkasse
Eine Annahme Ihres Angebots erfolgt bei Vorkasse durch die Aufforderung durch uns zur Zahlung.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie PayPal gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordert unser Zahlungsdienstleister Paypal das Kreditkartenunternehmen des Kunden zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und wir nehmen dadurch das Angebot des Kunden an.

Lastschrift
Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie PayPal ein Lastschrift-Mandat. PayPal zieht den Rechnungsbetrag von Ihrem Bankkonto ein. Wenn Sie Sepa Lastschrift gewählt haben, kommt der Vertrag mit der Aufforderung zur Zahlung durch den Verkäufer zustande.

PayPal 
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Der Vertrag kommt zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

 

3.         Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Beinhaltet die Bestellung mehrere Waren, die getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Erfolgt die Lieferung der Ware in Teilsendungen oder Stücken, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Garmö Freizeit GmbH

Eschenstraße 19

48485 Neuenkirchen

Tel.: 05973 / 5180

Telefax: 05973 / 5080

E-Mail: info@garmoe.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrages unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

4.         Rechnung

 

Die Rechnung übersenden wir Ihnen ausschließlich elektronisch per E-Mail als PDF-Datei.

 

5.         Preise

 

            Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.

 

6.         Bezahlung

  1. Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte via PayPal (Europe) ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Abwicklung der Zahlungsart Kreditkartenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit PayPal (Europe) an die der Verkäufer seine Zahlungsforderung abtritt. PayPal (Europe). zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein. Im Falle der Abtretung kann nur an PayPal (Europe). mit schuldbefreiender Wirkung geleistet werden. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Der Verkäufer bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkartenzahlung über PayPal (Europe) zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full. Dies setzt u. a. voraus, dass der Kunde ein PayPal-Konto eröffnet bzw. bereits über ein solches Konto verfügt.
  3. Bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) setzt eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch PayPal (Europe) voraus. Wenn dem Kunden nach Prüfung der Bonität der Bankeinzug (Lastschrift) gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit PayPal (Europe), an die der Verkäufer seine Zahlungsforderung abtritt. PayPal (Europe) wird in diesem Fall widerruflich ermächtigt, den Rechnungsbetrag von dem angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Im Falle der Abtretung kann nur an PayPal (Europe) mit schuldbefreiender Wirkung geleistet werden. Der Bankeinzug erfolgt umgehend nach Vertragsschluss. Der Verkäufer bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) über PayPal (Europe) zuständig für allgemeine Kundenanfragen z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und - zusendungen oder Gutschriften.
  4. Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal Rechnung" tritt der Verkäufer seine Zahlungsforderung an PayPal (Europe) ab. Vor Annahme der Abtretungserklärung des Verkäufers führt PayPal unter Verwendung der übermittelten Kundendaten eine Bonitätsprüfung durch. Der Verkäufer behält sich vor, dem Kunden die Zahlungsart "PayPal Rechnung" im Falle eines negativen Prüfungsergebnisses zu verweigern. Wird die Zahlungsart "PayPal Rechnung" von PayPal zugelassen, hat der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an PayPal zu bezahlen, sofern ihm von PayPal kein anderes Zahlungsziel vorgegeben wird. Er kann in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Der Verkäufer bleibt jedoch auch im Falle der Forderungsabtretung zuständig für allgemeine Kundenanfragen z. B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung, Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Ergänzend gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Rechnungskaufs von PayPal, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms.
  5. Bei Auswahl von Kauf auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal-Lastschrift oder Bankeinzug willigen Sie ausdrücklich darin ein, dass für die Abwicklung dieser Zahlarten personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) gemeinsam mit für die Transaktionsabwicklung erforderlichen Daten (Artikel, Rechnungsbetrag, Zinsen, Raten, Fälligkeiten, Gesamtbetrag, Rechnungsnummer, Steuern, Währung, Bestelldatum und Bestellzeitpunkt) an PayPal (Europe) übermittelt werden. PayPal (Europe) hat ein berechtigtes Interesse an den Daten und benötigt bzw. verwendet diese um Risikoüberprüfungen durchzuführen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacypps-full?locale.x=de_DE und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/creditchk?locale.x=de_DE
  6. Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass Sie diese Zustimmung zur Datenweitergabe jederzeit, auch ohne Angabe von Gründen, uns gegenüber widerrufen können. Die oben genannten gesetzlichen Verpflichtungen zur Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit bleiben von einem allfälligen Widerruf jedoch unberührt. Schließlich verpflichten Sie sich, ausschließlich wahrheitsgetreue Angaben gegenüber uns zu machen.

 

7.         Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse gegen Zahlung der Versendungskosten, die zu jeder Bestellung angegeben werden.

Garmö ist stets bemüht, bestellte Artikel schnellstmöglich zu versenden. Gleichwohl können keine verbindlichen bzw. garantierten Angaben zu Versand- oder Lieferterminen gemacht werden. Im Online-Shop enthaltene Angaben zur Ver-fügbarkeit einzelner Produkte stellen keine derartigen Zusagen dar. Sollte es zu einer Verzögerung kommen, werden Sie darüber gesondert per E-Mail informiert.

Der Versand erfolgt innerhalb 4 Werktagen.


 

8.         Gewährleistung

 

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 434 ff. BGB). Garmö behält sich vor, Nacherfüllung nach Ihrer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu leisten.

 

Erfolgt die Nacherfüllung im Wege der Lieferung einer mangelfreien Sache, ist der Besteller verpflichtet, die zunächst gelieferte, mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an Garmö auf Kosten von Garmö zurückzusenden, sofern Garmö dies verlangt.

 

9.         Aufrechnung

 

Die Aufrechnung gegenüber Garmö zustehenden Forderungen ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig.

 

10.       Anwendbares Recht

 

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

11.       Speicherung des Vertrages

 

Der Inhalt des Vertrags wird durch Garmö gespeichert. Der Besteller hat keinen Zugriff auf die gespeicherten Daten.

 

12.       Link zur Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/

Unsere Geschäftsemailadresse: info@garmoe.de